Sie befinden sich hier

Inhalt

Marathon-Kompetenz für Ilanz-Vals

Flurin Bezzola, OK-Chef des Engadin Radmarathon, fungiert bei der Neuaflage von Ilanz-Vals als Rennleiter. Foto: Stefan Schwenke

Das OK von Ilanz-Vals bekommt Verstärkung: Flurin Bezzola wird Rennleiter für die Neuaflage des Bergrennens. Der 31-Jährige aus Zernez hat als Organisationschef des Engadin Radmarathon langjährige Erfahrung in Sachen Radrennen und wird in diesem Jahr erstmals auch den Nationalpark Bike-Marathon als Rennleiter begleiten. «Eine Veranstaltung kann nur so gut sein, wie alle, die sie organisieren», so Marcus Derungs, OK-Chef von Ilanz-Vals. «Daher sind wir glücklich über die Unterstützung, die wir bekommen. So können wir uns am eigentlichen Veranstaltungstag ganz auf die Umsetzung der Gesamtveranstaltung konzentrieren.» Bezzola ist ausserdem auch stellvertretender Rennleiter der TOUR Challenge und war vergangenen Jahr in Zernez auch für die Etappe der Tour de Suisse und der Schwalbe-TOUR-Transalp powered by Sigma verantwortlich.

Kontextspalte